Indoor Track&Field Vienna


Am vergangenen Samstag fand mit dem "Indoor Track&Field Vienna" das größte Hallenmeetings des Landes statt. Mit dabei waren auch einige DSGlerInnen.

Über 60m war Andreas UNGER mit 7,21sec unser schnellster Herr, gefolgt von Roman ZWIETNIG (7,53sec), Elouan TARDIVEL (7,67sec), Iago SCHURMANS (7,82sec) und Maximilian SUMEREDER (8,73sec).

Bei den Damen zeigte Kathi MAHLFLEISCH ansteigende Form und lief sehr starke 7,75sec! Deborah SEILERN erzielte auf derselben Strecke 7,94sec (erstmals unter 8 Sekunden), Anette HERISZT freute sich nach 8,15sec über einen neuen Hausrekord. Marnie KELLY (8,47sec) und Diane Nadege FORGO (9,76sec) waren noch nicht ganz zufrieden.

Andi freute sich zudem über eine Bestleistung über die 200m, die er in 23,15sec zurücklegte und erneut unser schnellster Mann war. Eine Bestzeit erzielte auch Iago (24,71sec), Maximilian finishte die Stadionrunde in 27,16sec.

Deborah rannte tolle 26,04sec über die 200m und war hier unsere Schnellste des Tages, knapp gefolgt von der Bestzeit laufenden Annette (26,49sec). Mit Raphaela HEIN (27,02sec), Emma WITTEKIND (27,12sec - pB), Anna-Lena WEILHARTER (27,19sec - pB), Nadine MÖLLER (27,66sec), Zsanett MOGOR (27,70sec), Leonie RUPP (27,97sec), Tamara Sophie MEY (28,47sec) und Diane (32,02sec) waren noch viele weitere Sprinterinnen unterwegs.

Über 400m zeigte Vincent KARGER, unser Luxemburger Legionär, eine starke Leistung und war mit 48,47sec sogar schnellster Vertreter eines Österreichischen Vereins!

Bei den Damen starteten Raphaela und Nadine über die zwei Hallenrunden. Raphaela lief 60,73sec, Nadine kam auf 61,93sec.

Fabian TSCHABRUN vertrat unseren Verein über die 800m und freute sich als einer der Jüngsten im Feld über eine neue Bestzeit (2:09,20min), womit er auch das Limit für die U18-Hallen-ÖM unterbot.

Ebenfalls Bestleistungen liefen Vera MAIR (2:17,05min) und Julia MAYER (2:20,89min)

Herbert GRÜNSTEIDL war unser einziger Vertreter im Wurfkreis und wuchtete die schwere Männerkugel auf gute 11,79m.

Bei den Damen testete Sigrid PORTENSCHLAGER mit 12,04m (pB) erfolgreich für den Hallenmehrkampf. Kerstin LIMBECK erzielte 9,18m mit der 4kg Kugel, ihre Schwester Astrid kam mit der 3kg Kugel auf 12,90m und freute sich über eine Bestleistung.

Brigitta HESCH verbesserte im Stabhochsprung ihre Saisonbestleistung auf nunmehr 3,81m.


ÖLV-Bericht inkl. Ergebnisse



sponsored by